Online-Symposium „Wie wird die Stadt satt“ // Linz


Termin Details


ACHTUNG: Die Veranstaltung wird jetzt online durchgeführt!

Die mit der Lebensmittelversorgung verbundenen Verantwortungen, Probleme und Chancen werden von den Städten weitgehend ignoriert. Der Klimawandel trägt dazu das weitere bei! Aber die Stadt hat vielfältige Möglichkeiten dem entgegenzutreten. Gemeinschaftsgärten, „essbare Städte“, Kooperationen der KonsumentInnen mit ProduzentenInnen (LandwirtInnen) in Form von CSA oder Einkaufsgemeinschaften und andere Ernährungs-projekte können zu einer auch klimafreundlichen (regionalen) Ernährung beitragen. Klimawandelanpassungsprozesse durch Forcierung von Stadtgrün (u.a. in Form von essbaren Pflanzen) in Form von Renaturierungen oder Gebäudebegrünungen sind wichtige Beiträge zur Kühlung der Stadt!

Vortragende:

  • „Speiseräume – Stadt/Ernährung“ von Philipp Stierand, Raumplaner, Experte für kommunale Ernährungspolitik, Geschäftsführer der Speiseräume Forschungs- und Beratungsgesellschaft und leitet die Berliner Kantine Zukunft
  • „Die essbare grüne Stadt – Lebenskultur und Notwendigkeit“ von Suzanne Kapelari, Universität Innsbruck, Biologin – Schwerpunkte: Bildung für nachhaltige Entwicklung, außerschulisches Lernen, Lehren und Lernen im Schulgarten, forschendes Lernen
  • “Landwirtschaftliche Freiräume in der Stadt – mehr als „nur“ Gemüseanbau?  – Studium Landschaftsplanung und –architektur, Mitarbeiterin beim Klimabündnis OÖ mit Fokus auf gemeinschaftliches Gärtnern

mit anschließender Diskussion.

Einführung und Moderation: Thomas Mohrs, Pädagogische Hochschule OÖ (Philosoph mit den Arbeitsschwerpunkten philosophische Anthropologie, allgemeine und angewandte Ethik, insbesondere angewandte Ethik der Ernährung, Politische Philosophie und Philosophie der Interkulturalität und Globalisierung

Eine Veranstaltung von: VHS Linz, Pädagogische Hochschule OÖ, Klimabündnis OÖ, Bodenbündnis OÖ, Südwind OÖ, Welthaus Linz, Klimaallianz OÖ und unterstützt von der Klimarettung OÖ und Umweltmanagement der Stadt Linz

nähere Informationen

Achtung: Auch bei dieser Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Richtlinie – bitte dies zu beachten und auch immer wieder einen Blick auf diese Veranstaltungsseite zu werfen betreffend eventueller Änderungen!

 

 

2 Antworten zu “Online-Symposium „Wie wird die Stadt satt“ // Linz”

  1. Nikolaus Schobesberger sagt:

    Der Link zu Anmeldung zu dieser Veranstaltung scheint auf der Seite der VHS Linz noch nicht erstellt worden zu sein. Gibt es eine Alternative um sich anzumelden?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.