oekoroutineÖKOROUTINE –  DAMIT WIR TUN, WAS WIR FÜR RICHTIG HALTEN

Michael Kopatz

Dieses Buch macht Schluss mit umweltmoralischen Appellen. »Ökoroutine« zeigt: Wir können verantwortungsvoll leben, ohne uns tagtäglich um Klimawandel, Überfischung und Massentierhaltung zu sorgen. Nachhaltiges Handeln ist möglich, ohne sich bei jedem Einkauf mit den Weltproblemen zu beschäftigen, um eine »richtige« Entscheidung zu treffen. Dieses Buch präsentiert eine bestechend schlichte Lösung: Wir machen Öko zur Routine.

mehr…


 

100PunktetagfuerTag100 Punkte Tag für Tag

Thomas Weber

Je weniger Punkte ein Produkt hat, desto besser für den ökologischen Fußabdruck – und für unser Wohlbefinden. Wie verbessert man seinen ökologischen Fußabdruck und lebt dabei trotzdem gut? Wie sieht ein bewusster und schonender Umgang mit der Umwelt aus?

 

 


 

csm_Titel_Hamann_Psychologie_648px_f76b0a981f_c929ef58b0Psychologie im Umweltschutz

Karen Hamann, Anna Baumann, Daniel Löschunger

– Handbuch zur Förderung nachhaltigen Handelns – Ob wir uns vegetarisch ernähren, Fahrrad fahren oder eine Solaranlage bauen: Fortwährend treffen wir Entscheidungen im Sinne der Umwelt – oder auch nicht

 

 


 

Titel_Patze_Buergerbeteiligung_Bd-1_4c

Methodenhandbuch Bürgerbeteiligung

Peter Patze-Diordiychuk, Jürgen Smettan, Paul Renner, Tanja Föhr

Die Bürgerinnen und Bürger möchten auf die konkrete Ausgestaltung ihres unmittelbaren Lebensumfeldes stärker als bisher Einfluss nehmen. Durch eine frühzeitige Einbindung der Bürgerschaft in Entscheidungsprozesse lassen sich u.a. mögliche Konflikte zeitiger erkennen und einvernehmliche Lösungen erarbeiten. Das schafft mehr Akzeptanz für Entscheidungen und hilft langfristig auch, Geld zu sparen.