ALLTAG MACHT STADT #5 @ Linz


Termin Details


Vortrag und Diskussion mit Lars Moritz, am 8.6., 18:30 im afo

Das alltägliche Leben ist der Maßstab für alles: für die Erfüllung oder vielmehr Nicht-Erfüllung der menschlichen Beziehungen; für die Anwendung der erlebten Zeit; für die künstlerischen Forschungen; für die revolutionäre Politik. (Guy Debord)

Den größten Teil unseres Lebens verbringen wir im Modus des Alltäglichen und im Alltag entscheidet sich, wie glücklich oder unglücklich wir eigentlich sind. Grund genug, sich näher mit den selbstverständlich hingenommenen „Sensationen des Gewöhnlichen“, mit jener merkwürdigen und allzu vertrauten Lebensform namens Alltag zu befassen.

Die Serie aus 5 Lecture-Performances geht dem Alltag als Phänomen des Nichts-Besonderem nach, und widmet sich einigen „Dispositiven der Macht“ (Michel Foucault), mit deren Hilfe der Alltag der Gegenwart regiert und in gewisser Weise erst hervorgebracht wird. Dabei geht es etwa um Techniken des Aufmerksamkeitsmanagements in Konsumwelten oder die Analyse alltäglicher Rhythmen in einer 24/7-Welt der entgrenzten Arbeit.

 

nähere Informationen zu unter http://www.afo.at zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *