...bewegt

mehr

ökologisch - nachhaltig - kreativ - genussvoll

Blog

Neue Infos zum nachhaltigen Veranstalten: Kriterien, Förderung und Preis

Warum eine Veranstaltung „greenen“?  Wer Veranstaltungen oder Feiern organisiert weiß: Sie haben einen hohen sozialen wie kulturellen Wert – aber aufgrund des Ressourcenverbrauchs auch einen ökologischen Preis. Dank nachhaltiger Veranstaltungsplanung lässt sich dieser senken und durch die aktive Verknüpfung von Kultur und Klimaschutz kann genussvoll ein nachhaltiger Lebensstil vermittelt werden. Welche Maßnahmen machen ein Event

entwicklungspolitische Filmtage: 9.3. – 18.3.2017 (Linz, Wels, Gramastetten, Enns)

Die entwicklungspolitischen Filmtage wurden 2004 zum ersten Mal vom iez organisiert und haben sich seither als kleines, feines, alternatives Filmfestival zum großen Bruder „Crossing Europe“ in Linz etabliert. Es ist die Mischung, die den Unterschied macht, denn mit den Filmtagen versucht das neue Organisationsteam von KuKuRoots – verwurzelt Kunst & Kultur nun seit 2010 bei den

Wettbewerb Green Event – Nachhaltig gewinnen!

Wettbewerb Green Event – Nachhaltig gewinnen! Das Bundesländer-Netzwerk „Green Events Austria“ führt auch 2016/2017 wieder den Wettbewerb „Nachhaltig gewinnen!“ durch und zeichnet wieder die umweltfreundlichsten Kultur- und Sportveranstaltungen aus.Die Teilnahme am Wettbewerb umfasst u.a. folgende Kriterien: die An- und Abreise mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln die Vermeidung und Trennung von Abfällen die Verpflegung mit regionalen, saisonalen, biologisch

Featured

“Wissensturm“

Klima und Kultur

Green Events Logo

Green Events

Veranstaltungen

28
Feb

GEHnuss am Fluss @ Steyr

Wanderung

am 28. Februar geht es entlang des Steyr-Stausees Bahnhof Hinterstoder nach Klaus (Abfahrt des Zuges in Linz: 12.58h)

3
Mrz

Zukunftssymposium @ Steyr

Vortrag/Workshop

  Freitag, 3. März 2017 19.30 Uhr: Vortrag „Die Gemeinwohl-Ökonomie„ Samstag, 4. März 2017 9.00 Uhr: Eintreffen 9.15 Uhr: Begrüßung 9.30 – 11.00 Uhr: 1. Vortrag „Gemeinwohl, wirtschaftstheoretisch gedacht? Zum Potenzial alternativer Wirtschaftstheorien für eine Gemeinwohlorientierung„ 11.30 – 13.00 Uhr: 2. Vortrag „Die Stadtwerkstatt und der öffentliche Raum als Begegnungsort„ 13.00 – 14.00 Uhr: Mittagspause

  vom 8. März bis 31. März 2017, Bezirksseniorenhaus Walding Erdgeschoss, Reiterstraße 12 Beeindruckende Bilder aus aller Welt dokumentieren die Folgen des Klimawandels und regen zum Nach- und Umdenken an. Sie lassen keinen Zweifel – die globale Erwärmung bringt die ökologische Balance des gesamten Planeten aus dem Gleichgewicht. Die Fotoausstellung gibt Anstoß über augenscheinlich notwendige